Über mich

Hallo! Es freut mich das Sie auf meine Homepage gefunden haben!

Wie kommt ein Psychologe dazu sich mit künstlicher Intelligenz und Hirnforschung zu beschäftigen? Nun, das hängt mit meinem Werdegang zusammen und hat sich, im Nachhinein betrachtet, ganz natürlich ergeben.

Ich habe Physik, Soziologie und Psychologie studiert und habe in den Neurowissenschaften promoviert. Seit ich 13 Jahre alt bin, programmiere ich Computer, ich war schon „im“ Internet bevor es Internet Browser oder ISDN Leitungen gab und beschäftige mich seit Anfang der 90’er Jahre mit dem Thema Künstliche Intelligenz. Anfangs als enthusiastischer Student, später auch als Dozent und Geschäftsmann.

Ich sehe mich als Experten in den Bereichen Psychologie, künstliche Intelligenz und mentale Gesundheitsvorsorge. Diese Bereiche werden sich in den kommenden Jahren immer weiter überschneiden da die Technologie der künstlichen Intelligenz zu Umwälzungen sämtlichen Lebens-, Gesellschafts- und Wirtschaftsbereichen sorgen wird.

Fast zehn Jahre habe ich in der Grundlagenforschung verbracht, meine Spezialgebiete waren Hirnforschung (Neurowissenschaften) und Blickbewegungsanalysen (Eye Tracking). Diese Erkenntnisse kann ich noch heute nutzen um Kunden zu helfen wiederum ihre Kunden besser zu verstehen (Neuroökonomie).

2016 habe ich meine Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie erhalten, kurz auch Heilpraktiker für Psychotherapie genannt. Diese Versuche ich mit einer anderen Leidenschaft von mir zu verknüpfen: Videospiele! Inzwischen gibt es hunderte von wissenschaftlichen Studien die positiven Effekte auf die geistige Leistungsfähigkeit, das emotionale und soziale Wohlbefinden belegen. Wie Paracelsus schon schrieb: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht’s, dass ein Ding kein Gift sei.“

Ebenfalls seit 2016 bin ich IBM Business Partner für die Technologie “Watson”. Watson ist ein kognitives System, d.h. ein Computer der auf dem Fundament einer ganzen Menge von Theorien aus der kognitiven Psychologie entwickelt wurde.

Ich möchte Ihnen hier ein Begleiter sein, der den Nebel in diesen Zeiten, geprägt von enormen Umwälzungen, ein wenig lichtet und Ihrem Wohlbefinden zuträglich sein kann.

Ich bin von Haus aus Psychologe – wir können das!

Regensburg, den 28. Januar 2017

Ferenc Acs

PS: Ich werde ab dem Jahr 2017 meine ersten Kurse auf der Online Lernplattform Udemy anbieten. Falls Sie über Neuigkeiten dazu benachrichtigt werden möchten, tragen Sie sich doch bitte für meine Mailingliste ein. Das Formular finden Sie rechts.

PPS: Das PDF zu meinem Talk zum Corporate Startup Meetup München vom 01.02.2017 finden Sie hier –

  DrFerencAcs_CSM0217_Realitaet_KI.pdf (4.2 MiB, 171 hits)